Home Kontakt Gästebuch Interessantes Links Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Skilaufen am Ostrand der Hardangervidda - Uvdal, Dagalifjell und Geilo

Gibt es eigentlich im Winter 2007 in Europa unter 2000 Meter noch Schnee? Ja, gibt es - in Norwegen.

Schon länger in Planung, jetzt endlich realisiert - eine Langlaufwoche in Norwegen. Wir waren Anfang Februar 2007 mit Elch Adventure Tours in Südnorwegen unterwegs. Im kleinen Ort Uvdal, südlich von Geilo, am Ostrand der Hardangervidda lagen die zwei Hütten, in denen wir uns gemütlich einrichteten. Die Anfahrt verlief über Rostock mit der Fähre nach Trelleborg, weiter über Göteborg, einem kurzen Zwischenstopp in Halden (Norwegen), nach Uvdal. Bei Ankunft fanden wir auf 980 Meter Höhe ca. einen Meter Schnee und Temperaturen um 0° C vor. Es hatte schon seit geraumer Zeit nicht mehr geschneit. Die Spuren waren verharscht und die Bedingungen nicht optimal (starker Wind). Aber alles wendete sich zum Guten. In den folgenden Tagen fielen einige Zentimeter Neuschnee (meist in der Nacht), der Wind legte sich und wir hatten in der zweiten Wochenhälfte bei etwa -15° C strahlenden Sonnenschein.

Unsere Skitouren führten vor allem über das Dagalifjell. Das Fjell - eine Hochebene südlich von Geilo - ist im Durchschnitt etwa 1000 bis 1100 Meter hoch gelegen. Viele Kilometer gespurter Loipe sorgten für täglich mehrere Stunden Langlauf unter besten Bedingungen. Ein Ausflug nach Geilo auf die Pisten unterhalb des mit seinen 1933 Metern die ganze Landschaft dominierenden Hallingskarvet war ein ganz besonderes Erlebnis. Sonnenschein und sehr gute Bedingungen auf den Loipen werden uns lange in Erinnerung bleiben. Hervorgehoben werden soll noch die absolute Ruhe, die wir vorfanden. Manchmal verbrachten wir mehrere Stunden in der Loipe, ohne einen anderen Menschen zu treffen. Gute Loipenkarten sind übrigens vor Ort erhältlich. Kleiner Tipp für Alpinskifahrer: ausreichend Pisten und Lifte in Uvdal, Dagali und Geilo. Die Bilder vermitteln wohl der besten Einruck des Erlebten.

Die Rückfahrt mit Color Fantasy, einer Fähre der Color-Line von Oslo nach Kiel war noch ein Höhepunkt zum Abschluss mit norwegischem Buffet und Disco bis nach Mitternacht.

Ein Klick auf die Links/Bilder  im unteren Teil des Frames führt es wie immer zu den Diashows, mit dem Verweis 'Norwegen' im rechten Teil gelangt man zur Beschreibung unserer Sommertour 2005.
 

Norwegen

hochauflösende Bilder


Gast-Fotogalerie (Fotos: Gerhard Lange, Stefan Gruner)


Winter 2008 im Rondane

 

 

 

 

 

 

 

zurück (Home)